31. Januar 2018 / Allgemeines

Beckum-Neubeckum, Breslauer Straße, Raub auf NETTO-Markt

Polizeimeldung

Beckum-Neubeckum, Breslauer Straße, Raub auf NETTO-Markt

Dienstag Abend, gegen 20:40 Uhr, betrat ein bislang unbekannter männlicher Täter den Netto-Markt in Neubeckum an der Breslauer Straße und forderte unter Vorhalt eines Klappmessers von der Kassiererin die Herausgabe von Bargeld.

Als die Kassiererin nicht sofort reagierte riss der Unbekannte die Kassenlade auf, griff selbstständig in das Bargeldfach und nahm Bargeld in bislang unbekannter Höhe an sich. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Spiekersstraße.

Der unbekannte Täter wird als Südländer beschrieben, ist etwa 180 bis 185cm groß, schlanke, fast hagere Figur. Er war bekleidet mit einem leicht durchsichtigen Maleranzug mit einem Gittergewebe vor dem kompletten Gesicht, trug eine Jeanshose mit auffälligen hellen/ weißen Nähten und Nieten an der Gesäßtasche und trug Handschuhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Wer befand sich zu Geschäftsende am Netto-Markt oder im Bereich der Breslauer Straße / Spiekersstraße und hat möglicherweise den Täter gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Beckum, Telefon 02521-9110 oder der E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...