5. Dezember 2017 / Allgemeines

Beckum. Beim Abbiegen Fußgängerin übersehen

Polizeimeldung

Beckum. Beim Abbiegen Fußgängerin übersehen

Leichte Verletzungen erlitt eine 54jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am heute Morgen, um 07.01 Uhr, auf der Hammer Straße in Beckum.

Ein 33jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die Hammer Straße aus Richtung Innenstadt kommend. Der Autofahrer beabsichtigte nach links auf ein Tankstellengelände abzubiegen. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit der 54jährigen Fußgängerin. Diese ging über den linken Gehweg der Hammer Straße in Richtung stadtauswärts.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Fußgängerin leicht. Rettungskräfte brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

 

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...