29. Juni 2017 / Allgemeines

Bauarbeiten zur Verlagerung der Energiesäule haben begonnen

Hier einige Eindrücke und Informationen

Bauarbeiten zur Verlagerung der Energiesäule haben begonnen

von Martin Mütherich


Großflächig eingezäunt ist ab heute eine Baustelle am Beckumer Marktplatz. Dabei geht es aber noch nicht um die Umgestaltung des Marktplatzes, deren Planungen jetzt aktuell in den zuständigen Fachausschüssen vorgestellt wurden und am 12. Juli um 19 Uhr auf einer Einwohnerversammlung in der Mensa der Sekundarschule der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.
Von heute bis zum 12. Juli wird die vor dem Haus Markt 4 befindliche "Energiesäule", die seit Dezember 2016 nicht mehr genutzt werden konnte, endlich am neuen Standort neben dem "Püttbrunnen" neu installiert. Sie wird ebenfalls versenkbar sein und wiegt rund 1.000 Kilogramm. Dafür sind umfangreiche Leitungsverlegungen der Versorger erforderlich.
Während dieser Zeit wird der Wochenmarkt wie bei sonstigen Veranstaltungen auf dem Marktplatz in die Clemens-August-Strasse , Elisabethstrasse, Kirchstrasse verlegt.


Fotos: Baustelle auf dem Beckumer Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...