2. November 2018 / Allgemeines

Aufmerksamer Zeuge informierte Polizei über mögliche Alkohlfahrt

Polizeimeldung

Aufmerksamer Zeuge informierte Polizei über mögliche Alkohlfahrt

Am Donnerstag, stellte ein aufmerksamer Zeuge gegen 19.15 Uhr einen auffälligen Fahrzeugführer mit einem beschädigten Pkw an der Stromberger Straße fest. Der Beckumer informierte daraufhin die Polizei, die den 28-jährigen Autofahrer überprüfte. Aus dem Fahrzeug schlug den Einsatzkräften deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Die Beamten ließen den Langenberger deshalb einen Atemalkoholtest durchführen. Dieser ergab ein deutliches Ergebnis von 2,36 Promille.

Daraufhin nahmen die Polizisten den Mann zur Blutprobenentnahme mit und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren ein.

Die Einsatzkräfte stellten an dem Auto des 28-Jährigen neben einem defekten Vorderreifen auch frische Unfallspuren fest. Bislang konnte jedoch kein möglicher Unfallort ermittelt werden.

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...