19. März 2020 / Allgemeines

Appell des Bürgermeisters Dr. Karl-Uwe Strothmann an die Beckumer Bevölkerung

Meldung der Stadt Beckum

Appell des Bürgermeisters Dr. Karl-Uwe Strothmann an die Beckumer Bevölkerung:

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir befinden uns zurzeit in einer nie dagewesenen Ausnahmesituation. Das öffentliche Leben ist in Beckum weitgehend eingeschränkt. Beinahe täglich gibt es neue Anordnungen von Bund und Land zur Eindämmung des Corona-Virus, die wir auf örtlicher Ebene in Form von Allgemeinverfügungen umsetzen.

Ziel ist es, die Kontakte zwischen den Menschen und damit die Ansteckungsmöglichkeiten so weit wie möglich zu reduzieren. Wir können unsere Familie und alle, die uns nahe stehen, schützen, indem wir zu ihnen Abstand halten. Viele von uns werden voraussichtlich in den kommenden Wochen mit dem Virus infiziert, doch die meisten werden die Erkrankung gut überstehen. Es geht um diejenigen, die aufgrund ihrer Konstitution oder ihres Alters durch das Corona-Virus ernsthaft erkranken können: Nur wenn wir die Verbreitung des Virus verlangsamen, kann unser Gesundheitssystem ihnen angemessen helfen.

Ich appelliere an Sie, die Regelungen und Einschränkungen zu befolgen. Wenn wir alle in diesen Tagen verantwortungsvoll handeln, wenn wir Verzicht üben und uns solidarisch zeigen, können wir die Infektionsketten wirkungsvoll unterbrechen und noch strengere Auflagen verhindern.

Die Stadtverwaltung nimmt die Lage sehr ernst. Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) tagt in kurzen Abständen. Hier werden die aktuellen Entwicklungen analysiert und die notwendigen Maßnahmen eingeleitet, um sicherzustellen, dass die Infrastruktur weiterhin funktioniert und die Versorgung der Bevölkerung in vollem Umfang erhalten bleibt. Die vergangenen Tage haben gezeigt, dass diese Strukturen gut funktionieren.

Darüber hinaus wurde eine Hotline eingerichtet unter der Telefonnummer 02521 29-7777, an die sich alle Beckumerinnen und Beckumer mit ihren Sorgen und Fragen zum Thema Corona wenden können. 

Wir wissen nicht, was uns die nächsten Wochen bringen werden, doch wir wissen, dass das persönliche Verhalten einer jeden und eines jeden von uns über den Erfolg oder Misserfolg bei der Krisenbewältigung mitentscheidet. Passen Sie gut auf sich auf!

Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Karl-Uwe Strothmann"

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie