21. Oktober 2019 / Allgemeines

Antrag auf Förderung von Dachbegrünungen in der Stadt Beckum

Es folgt ein Antrag von Bündnis 90/Die Grünen an den Bürgermeister.

Es folgt ein Antrag von Bündnis 90/Die Grünen an den Bürgermeister:

Sehr geehrter Herr Dr. Strothmann,

in der letzten Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Vergaben am 2.10.2019 wurde aufgrund einer vorausgegangenen Anfrage der SPD-Fraktion seitens der Verwaltung berichtet, dass eine Dachbegrünung der Wartehäuschen an den Bushaltestellen im Stadtgebiet aufgrund der Glaskonstruktion technisch so nicht möglich ist.

Antrag:

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen beantragt, dass die Verwaltung der Stadt Beckum ein städtisches Förderkonzept für die Begrünung von Dachflächen entwickelt und umsetzt und die hierfür erforderlichen Mittel in Höhe von jährlich 30.000 Euro ab 2020 in den Haushalt eingebracht werden. Als Vorlage kann das entsprechende Förderkonzept der Stadt Oelde betrachtet werden, welches Förderungen von 20 Euro pro m2 bei Dachflächen von 10 – 100 m2 und maximal 50% der Gesamtkosten vorsieht.

Begründungen:

Dachbegrünungen vereinen verschiedene klimatische Vorteile, wirken der „Versteinerung von Vorgärten“ entgegen und leisten somit einen wertvollen Beitrag zum städtischen Klimaschutz und Erhalt der Artenvielfalt. So können begrünte Dachflächen die Wärmeentwicklung in Städten verringern und gleichzeitig die Abwassersysteme bei Starkregen entlasten. Außerdem fördert diese Maßnahme Lebensräume für Insekten und steuert somit zum Erhalt der Artenvielfalt bei.

Mit freundlichen Grüßen


Angelika Grüttner-Lütke
Fraktionsvorsitzende

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...