24. Oktober 2019 / Allgemeines

Anmeldetermine für die Grundschulen der Stadt Beckum

Paul-Gerhardt Schule startet im August 2020 in der ehemaligen Kettelerschule

Anzeige

Am kommenden Montag beginnen die Grundschulanmeldungen für Mädchen und Jungen, die im Schuljahr 2020/2021 eingeschult werden.

Bis zum 31. Oktober haben die Eltern und Sorgeberechtigten der Kinder, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2013 bis 30. September 2014 geboren wurden, Gelegenheit, ihre Kinder in der Schule ihrer Wahl anzumelden. Dies wird in der Regel die nächstgelegene Grundschule sein. Anmeldungen nehmen alle Grundschulen unabhängig vom Bekenntnis des Kindes oder von Kindern ohne Bekenntnis an.

Auch an der Eichendorffschule und der Paul-Gerhardt-Schule, die zum Schuljahr 2021/22 zusammengelegt werden, finden Anmeldungen statt. Wird für die Kinder zum kommenden Schuljahr der Besuch der Grundschule am Standort der früheren Kettelerschule gewünscht, sollten die Kinder an der Paul-Gerhardt-Schule angemeldet werden. Diese Schule wird vorzeitig im Sommer 2020 in das Gebäude der Kettelerschule umziehen. Zurzeit wird die Schule grundschulgerecht umgestaltet. Dazu hat eine Arbeitsgruppe mit Vertreterinnen aus beiden Schulen, die künftig gemeinsam dort ihre schulische Heimat finden, ein pädagogisches Raumkonzept entwickelt. Dieses wird in den kommenden Monaten für den Einzug der Paul-Gerhardt-Schule im August 2020 umgesetzt. Beide Schulen werden den gemeinsamen Start zum Schuljahr 2021/2022 weiter miteinander vorbereiten. Ob die neue Grundschule dann eine Bekenntnis- oder Gemeinschaftsschule sein wird, bestimmen allein die Eltern, deren Kinder diese Schule besuchen werden, in einem rechtlich vorgesehenen Abstimmungsverfahren.

Auch die ehemalige Kettelerschule ist als künftige neue Grundschule für Eltern eine Option. Dazu sind Anmeldungen in der Paul-Gerhardt-Schule erforderlich, die im Sommer 2020 vorzeitig umziehen wird. Die Vorbereitungen für die grundschulgerechte Umgestaltung laufen bereits auf Hochtouren (Brandschutzprüfung, Denkmalrecht, Bauordnungsrecht etc.). Es wird davon ausgegangen, dass alles was für die Grundschulnutzung zum Schuljahresstart im August 2020 benötigt wird, rechtzeitig umgesetzt ist. Dazu gehören neben der Renovierung der vorhandenen Räume, vor allem grundschulgerechte WCs auf jeder Etage und der OGS-Bereich.

Kinder, die vorzeitig eingeschult werden sollen, können ebenfalls zu den normalen Einschulungsterminen bei der gewünschten Grundschule angemeldet werden.
Weitere Informationen unter www.beckum.de oder im Fachdienst Schule und Sport bei Natalja Martens unter Telefon 02521/29255.


Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...