4. Mai 2020 / Allgemeines

Anbringung von Schildern mit Grünem Pfeil nur für Radfahrer

Antrag Bündnis 90/ Die Grünen

Es folgt ein Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:

"Sehr geehrter Herr Dr. Strothmann,

Bündnis 90/Die Grünen beantragt das neu in Deutschland eingeführte Verkehrszeichen 721 mit der Bedeutung „Grünpfeilschild mit Beschränkung auf den Radverkehr“ an allen entsprechenden Ampelkreuzungen, an denen es verkehrstechnisch umsetzbar ist, möglichst kurzfristig anzubringen (siehe Bild unten).

Begründung:

In Beckum sind an vielen Kreuzungen die RadfahrerInnen dazu angehalten, bei roter Ampel zu warten, auch wenn sie rechts abbiegen.

Mit dieser Maßnahme möchten wir den Radverkehr in Beckum stärken und attraktiver machen. Eine Verbesserung der Situation für RadfahrerInnen im Rahmen von Beckum 100% KlimaBEwusst hat eine positive Signalwirkung für die Bevölkerung.

Aus unserer Sicht muss mit dieser Maßnahme nicht bis zur Erstellung des Radverkehrskonzepts gewartet werden, da sie auf jeden Fall Teil des Konzeptes sein wird und mit geringen finanziellen Mitteln umzusetzen ist."

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...