9. Mai 2018 / Allgemeines

Alt werden – Was kann ich dafür tun??

Medizinischer Mittwoch

Alt werden – Was kann ich dafür tun??

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, findet um 17 Uhr, im Rahmen der Reihe „Medizinischer Mittwoch“, im St. Elisabeth-Hospital Beckum, Elisabethstraße 10, im Veranstaltungssaal, im 7. Obergeschoss, für alle Interessierten ein kostenloser Vortrag zum Thema „Alt werden – Was kann ich dafür tun?“ statt.

 „Es ist ein uralter Wunsch der Menschen alt zu werden und gesund zu bleiben. Allerdings ist in unseren Vorstellungen das Alter eng mit Krankheit und Gebrechlichkeit verknüpft“, betont der Chefarzt der Abteilung für Geriatrie am St. Elisabeth-Hospital Beckum, PD Dr. med. Thomas Vömel. In seinem Vortrag wird es um die verschiedenen Abläufe des Altwerdens gehen und darum, dass diese nicht zwangsläufig ohne Einflussmöglichkeit bei uns allen verlaufen. „Neben den unabänderlichen biologischen Prozessen gibt es einiges an Verhaltensweisen und Maßnahmen, die unsere Gesundheit bis ins hohe Lebensalter erhalten können. Diese sind Thema des Vortrages und der Diskussion“, so Dr. Vömel.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...