15. August 2020 / Allgemeines

Alleinunfall fordert einen schwer Verletzten

Meldung der Feuerwehr Beckum

Es folgt eine Meldung der Feuerwehr Beckum:

Am gestrigen Freitag, den 14.08.2020, wurde die Feuerwehr Beckum gegen 17:00 Uhr in die Bauernschaft Unterberg II zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Der Fahrer kam aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Kleintransporter gegen einen Baum. Dabei wurde er schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.

Nach der Erstversorgung, durch den Beckumer Rettungsdienst, wurde der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Feuerwehr Beckum war mit 20 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen für 1,5 Stunden im Einsatz.

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...