1. November 2019 / Allgemeines

Alkoholisierte Pkw-Führerin bei Verkehrsunfall verletzt, Mitfahrer erlitten Schock

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Freitag, 1. November 2019, um 03.16 Uhr, ereignete sich auf der B58, zwischen Beckum-Roland und Ahlen, in Höhe des Kreisverkehrs Bruland's Eck, ein Verkehrsunfall.

Eine 20-jährige Pkw-Führerin aus Menden befuhr mit zwei weiteren Insassen die B 58 von Roland aus in Richtung Ahlen. In Höhe des Kreisverkehrs Bruland's Eck geriet sie auf die Mittelinsel und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Da sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Die beiden Mitfahrer, zwei 21-jährige Ahlener, erlitten einen Schock. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5.000,- Euro.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...