22. November 2018 / Allgemeines

Alice im Wunderland, ein Klassiker - Frei nach Lewis Carroll

Premiere am 02. Dezember

Alice im Wunderland, ein Klassiker - Frei nach Lewis Carroll

Anzeige

Der erste Advent naht und das bedeutet für die Kulturinitiative Filou im Stadttheater am Lippweg in Beckum seit 19 Jahren: Premierenstimmung. Mit „Alice im Wunderland“, einem Klassiker frei nach Lewis Caroll beginnt am 02. Dezember um 16:00 Uhr die Weihnachtsstückzeit. Die Endprobenphase hat begonnen, Bühnenbild, Maske, Technik und die 116 Kostüme werden liebevoll fertiggestellt. In einer Co-Produktion aus Tanz und Schauspiel nehmen die Ballet-Company Diversity der Kulturinitiative Filou und die Filou-Schauspieler das Publikum mit in die verrückte, schräge Welt von Alice. Hierbei trifft Nonsens auf kleine philosophische Wahrheiten, ein buntes, phantastisches Erlebnis für Groß und Klein.

Am Weihnachtsabend träumt sich die phantasievolle Alice, gespielt von der zwölfjährigen Paula Schlebrügge, ins Wunderland und begegnet dort den erstaunlichsten Figuren. So findet sich Alice auch in unserer Ballett-Schauspielversion in manch verwirrender Situation wieder:  das weiße Kaninchen rennt der Zeit hinterher, die blaue Raupe sinniert über Größe,  die Grinsekatze weist ihr den Weg, der verrückte Hutmacher trinkt Tee mit Märzhase und Schlafmaus und die Herzkönigin mit ihren Spielkarten im Gefolge kann es kaum abwarten, jedem den Kopf abzuschlagen, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt.

So fragt Alice irgendwann einen vertrauten Menschen: „Glaubst Du, ich habe den Verstand verloren?“ und bekommt zur Antwort: „Ich fürchte, ja. Du bist übergeschnappt, hast eine Meise, bist nicht ganz bei Sinnen. Aber weißt Du was? Das macht die Besten aus!“

Unter der Regie von Meike Wiemann und den Choreographien von Nikolaj Cembrovic spielt ein Ensemble aus 40 Personen ein Ballett-Theater-Weihnachtsabenteuer für die ganze Familie von 4-99 Jahren.

Weitere Vorstellungen:

  • 08. Dezember um 18:00 Uhr
  • 09. Dezember um 16:00 Uhr
  • 15. Dezember um 18:00 Uhr
  • 16. Dezember um 16:00 Uhr
  • 21. Dezember um 20:00 Uhr
  • 26. Dezember um 16:00 Uhr

>> Tickets gibt’s im Bürgerbüro der Stadt Beckum (02521 29222) und im Ticketshop unter tickets.filou-beckum.de.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...