13. Januar 2018 / Allgemeines

Aktion von Frauen helfen Frauen: „frei & wild – Aber kein Freiwild“

Frauen helfen Frauen Beckum e.V.

Aktion von Frauen helfen Frauen: „frei & wild – Aber kein Freiwild“

Die Frauenberatungsstelle/Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt startet diese Aktion in Beckum im Karneval 2018

Mit dem Start in die neue Karnevalssession freuen sich Karnevalistinnen und Karnevalisten allerorten auf heitere ausgelassene Stunden des Feierns, Schunkelns und den ein oder anderen Flirt. Im Karneval gilt Narrenfreiheit. Die hat jedoch Grenzen! Da, wo beispielsweise ungewolltes Anfassen und Küssen zum Grabschen und zur sexuellen Belästigung wird. Für viele Frauen und Mädchen ist dies erfahrungsgemäß trauriger Alltag und findet nicht nur zu Karneval statt.

 
Mit der Reform des Sexualstrafrechtes 2016 wurde der Grundsatz „Nein heißt Nein“ gesetzlich verankert und stellt damit eine erhebliche Verbesserung für den Schutz der sexuellen Selbstbestimmung dar. Sexuelle Belästigung wurde als eigner Straftatbestand aufgenommen.


Deshalb lädt der Verein zu einer Informationsveranstaltung gegen sexuelle Belästigung am  24.01.2018 um 20.00 Uhr ein. Veranstaltungsort ist die Aula der Antoniusschule, Antoniusstr.5 in Beckum.


Die Veranstaltung hat zum Ziel zu sensibilisieren, zu informieren und für eine klare Haltung gegen sexuelle Belästigung einzutreten. Ein Thema werden die Änderungen im Strafgesetzbuch 2016 sein. Anhand praktischer Beispiele wird erläutert, welches Verhalten und welche Handlungen noch zulässig sind und welche einen Straftatbestand erfüllen und entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen können. Sexuelle Belästigung ist kein Kavaliersdelikt und seit der Reform des Sexualstrafrechtes 2016 sogar Straftatbestand. Des Weiteren werden Informationen über die Folgen für Betroffene und die Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung gegeben.


Es referieren:

  • Kriminalhauptkommissar Frank Niehues (Kreispolizeibehörde Warendorf, Schwerpunkt Sexualdelikte)
  • Gabriele van Stephaudt, Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle Beckum.
  • Eine Kooperationsveranstaltung von Frauen helfen Frauen Beckum e.V., der
  • Gleichstellungsstelle der Stadt Beckum und der Kreispolizei Warendorf.

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Karnevalisten und Karnevallistinnen und Interessierte. Der Eintritt ist frei.

 
Weitere Informationen gibt die Frauenberatungsstelle/Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt:

Tel.: 02521-16887 www.frauenberatung-beckum.de

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie