25. Februar 2020 / Allgemeines

„Abzocke an der Haustür“

Volkshochschule Beckum-Wadersloh

Anzeige

Der Vortrag der VHS „Abzocke an der Haustür“ findet am 5. März 2020 um 18:00 Uhr im Rathaus Neubeckum statt. Die Referentin, Daniela Kreickmann, Beraterin bei der Verbraucherzentrale e. V., erklärt die Vorgehenseise der Betrüger und gibt Tipps, wie man durch einfache Verhaltensänderung sein Risiko deutlich vermindern kann.

Immer wieder gehen unglaublich dreiste Betrugsmaschen durch die Presse - untergeschobene Verträge, falsche Handwerker, Polizisten oder andere Amtspersonen. Wie erkennt man, wenn man betrogen werden soll? Wie verhält man sich richtig an Haustür und Telefon? Wie kommt man aus einem Vertrag heraus, der untergeschoben wurde? Um sich nicht abzocken und betrügen zu lassen, hilft es oft schon, über die "gängigen" Betrugsmethoden Bescheid zu wissen und sich so nicht von Betrügern überraschen zu lassen!

>> Informationen unter www.vhs-beckum-wadersloh.de oder telefonisch unter 02521 29-707. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie