26. September 2018 / Allgemeines

6.000 Sendung bei Radio-Elisabeth

Jubiläum des Krankenhaussenders

6.000 Sendung bei Radio-Elisabeth

Anzeige

Musik, Unterhaltung, Informationen und Interviews gehören zum bunten Programm des Krankenhaussenders Radio Elisabeth, der in dieser Woche die 6.000 Sendung produziert. „Hallo und guten Abend, hier ist Radio Elisabeth“, mit diesen Worten begrüßt Marianne Schäfers, die auch nach mehr als 25 Jahren Erfahrung in diesem Bereich, jedes Mal ein wenig Lampenfieber hat, ihre Hörerinnen und Hörer. Zu den Aktiven ehrenamtlichen Mitarbeitern bei Radio Elisabeth gehört auch Franz-Peter Stark.

Begonnen hat alles Anfang 1993 mit fünf engagierten, ehrenamtlichen „Radioaktiven“ unter der Leitung von Marianne Schäfers. Sie wollten Informationen, Frohsinn und Fröhlichkeit an die Krankenbetten bringen. Das daraus eine Erfolgsgeschichte geworden ist, ist in erster Linie Marianne Schäfers zu verdanken, die immer ein offenes Ohr für die Patienten hat. Zusammen mit ihrem Team, das derzeit nur noch aus zwei Personen besteht, bereitet sie, seit nunmehr 25 Jahren, mit den Radio- und Videosendungen den Patienten große Freude.

Radio Elisabeth geht vier Mal in der Woche auf Sendung. Im Musikarchiv, es werden überwiegend deutschsprachige Lieder gespielt, stehen mehr als 80.000 Titel zur Verfügung. Dreimal pro Jahr bekommt das Team 300 bis 400 CD`s vom WDR in Köln geschenkt. Neben den wöchentlichen Wunschkonzerten, wird die Sonntagsmesse in die Krankenzimmer übertragen. „Am Dienstag und Mittwoch senden wir auf dem TV-Hauskanal Filme aus der Region, die uns freundlicherweise vom Heimatverein Beckum zur Verfügung gestellt werden. Außerdem gibt es  Aufzeichnungen von Musikkonzerten  in unserem Archiv, die wir gerne an diesen beiden Tagen über den TV-Hauskanal  senden“, so Schäfers. „Wir sind von Plattenfirmen im In- und Ausland ins Bemusterungsprogramm aufgenommen worden und dürfen so die neuesten Titel, die auf den Markt kommen, in unserem Sender vorzeitig vorstellen.

Mit den Kolleginnen und Kollegen befreundeter Radiosender, auch wenn diese Sender zum Teil nicht mehr existieren, ist das Team immer noch in Kontakt. Radio Elisabeth ist der einzige ehrenamtlich betriebene Sender in den Krankenhäusern im Kreis Warendorf. Das Direktorium des St. Elisabeth-Hospitals Beckum bedankte sich ganz herzlich für das langjährige ehrenamtliche Engagement und war sich einig, das zum Wohle aller Patienten zu hoffen bleibt, dass Marianne Schäfers und Franz-Peter Stark noch viele Jahre nach ihrem Wahlspruch: „Einmal gehört und nie wieder vergessen“, so engagiert auf Sendung gehen.

Bildunterschrift: Im Studio von Radio Elisabeth vorne v. l. Marianne Schäfers und Franz-Peter Stark.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...