20. März 2018 / Allgemeines

500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

Abgabestelle: EDEKA Frank Recker

500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

Wusstest du schon, dass du beim Pfandflaschen abgeben etwas gutes tun kannst? Beim EDEKA Frank Recker in Beckum ist das nun möglich. Denn dieser zählt jetzt zu den deutschlandweiten Abgabestellen. 

Und das geht ganz einfach: Sammel Deckel und hilf im Kampf gegen Polio!
Kunststoffverschlüsse („Deckel“) bestehen aus Polyethylen (HDPE) oder Polypropylen (PP) - hochwertigen, recyclingfähigen Materialien. Wir sammeln die Getränkedeckel aus Kunststoff – um mit den Erlösen weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmung mitzufinanzieren. Der Erlös kommt aktuell dem Kampf gegen Polio (Global Polio Eradication Initiative) über die Rotary Kampagne „End Polio Now“ zugute.

  • Welche Deckel sollen gesammelt werden?
    Bitte sammel nur Kunststoffdeckel und -verschlüsse von Getränken (z.B. Wasser, Erfrischungsgetränke). Auch wenn andere Verpackungen ebenfalls aus Kunststoff sind, sammel diese Gegenstände bitte nicht! Diese gehören nicht in die Sammlung.
  • Kann ich Pfandflaschen ohne Deckel abgeben?
    Ja, selbstverständlich. Egal, ob Einweg- oder Mehrwegflaschen - bei der Rückgabe ist der Flaschenkörper mit dem darauf befindlichen Pfandzeichen entscheidend.
  • Wo kann ich die Deckel hinbringen?
    Bitte bring deine Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen zu einer Abgabestelle. Unser Partner EDEKA Frank Recker ist eine davon!
  • Wieso reichen 500 Deckel für eine Impfung?
    Ein einzelner Deckel wiegt rund 2 Gramm, 500 Deckel ergeben etwa 1 kg Material, der Erlös deckt die Kosten einer Impfung gegen Polio.

>> Leider erhielt der Verein Deckel drauf von seinen Kooperationspartnern und von deren Verwertungsunternehmen die Rückmeldung, dass sich zu viele Fremdstoffe (Metalldeckel, Kronkorken, Kork, PET usw.) zwischen den Kunststoffdeckeln befinden. Dadurch wird der Erlös geringer, und im schlimmsten Fall kann es dazu führen, dass das Verwertungsunternehmen diese Materialien zukünftig nicht mehr annimmt. 

Aus dem Grunde eine Bitte:
1. Bitte ausschließlich KUNSTSTOFFDECKEL (Kunststoffe PP und HDPE, max. 4cm-Durchmesser) von Getränkeflaschen und Getränkekartons sammeln. 
2. Achtet darauf, dass keine Fremdstoffe in die Sammlung kommen.
3. Bitte entfernt die Fremdstoffe unbedingt vor der Übergabe an einen Verwerter aus den gesammelten Mengen. Metallschraubverschlüsse, Kronkorken, Korkverschlüsse usw. gehören NICHT in die Sammlung.

>> Hier findest du noch genauere Informationen, welche Deckel gesammelt werden.

Eine Aktion von: Rotary, Inner Wheel Club Ahlen-Münsterland und Deckel drauf e.V..

Wir berichteten schon vom "DECKELSAMMELN GEGEN POLIO AM „TAG DER GUTEN TAT“ vom Inner Wheel Club Ahlen-Münsterland im Januar.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...