27. April 2020 / Allgemeines

30-Jähriger vermisst

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

+++UPDATE+++

Der seit Sonntagabend (26.04.2020) vermisste 30-jährige Beckumer kehrte heute Mittag (27.4.2020) wohlbehalten nach Hause zurück. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem Mann sind eingestellt.

-----

Seit Sonntag, 26.04.2020, 20:28 Uhr, wird ein 30-jähriger Beckumer vermisst. Er wurde zuletzt am Samstag, 25.04.2020, gesehen, als er gegen 17:00 Uhr mit seinem Fahrrad sein Elternhaus in der Klarastraße in Beckum verließ.

Der 30-Jährige ist 180 cm groß bei unauffälliger Statur, hat kurze schwarze Haare und einen dunklen Vollbart. Er war zuletzt bekleidet mit einem grünen T-Shirt mit dem Aufdruck 1957, einer blauen Jeans, braunen Schuhen mit roten Schnürsenkeln sowie einer schwarzen Jacke. Er verließ die Anschrift mit einem weißen Mountainbike der Marke HAI.

Da bei dem Vermissten eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Polizei dringend um Hinweise zu seinem Aufenthalt an die Polizei Beckum, 02521/911-0.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...