10. November 2017 / Allgemeines

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 19. November

Ein Schweigemarsch zum Mahnmal am Westenfeuermarkt

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 19. November

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. – Ortsverband Beckum – führt in Zusammenarbeit mit der Stadt Beckum, den Schützenvereinen, Soldatenverbänden, Kriegsopferverbänden und anderen Organisationen die Gedenkstunden zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, durch.

Treffpunkt in Beckum ist um 10:30 Uhr auf dem Marktplatz, wo sich der Zug aufstellt, der dann ab 10:45 Uhr in einem Schweigemarsch zum Mahnmal am Westenfeuermarkt zieht. Die Gedenkfeier beginnt dort um 11 Uhr.  Die Ansprache hält in diesem Jahr der stellvertretende Landesvorsitzende des Volksbund Deutsche Kriegsgräber e. V., Herr Regierungspräsident a. D. Dr. Peter Paziorek.

Die Gedenkstunde in Neubeckum findet um 11.30 Uhr am Mahnmal statt. Die Ansprache hält der Bundestagsabgeordnete  Herr Bernhard Daldrup.  Um 11:15 Uhr stellt sich der Zug am Parkplatz hinter dem Rathaus auf.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...