12. Februar 2019 / Allgemeines

Neubeckum - Vollendung des Einbruches durch Hund verhindert

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Gestern gegen 20:10 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus auf der Straße im Südfelde in Neubeckum ein. Der mit im Haus lebende Hund, bellte so laut, dass der/die Täter das Haus ohne Beute wieder verließen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im oben genannten Bereich gesehen haben. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Beckum unter Telefon 02521-9110 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...