20. Dezember 2018 / Allgemeines

Mögliche Verzögerungen bei der Abfuhr der Gelben Säcke

Müllentsorgung Beckum

Anzeige

Nur noch bis zum 31. Dezember ist die Firma Borchers Entsorgung für die Abfuhr der Gelben Säcke in Beckum verantwortlich. Diese erfolgt im Auftrag der Dualen Systeme, das heißt, sie ist rein privatwirtschaftlich organisiert. Die Stadt Beckum ist dafür nicht verantwortlich.

Laut der Firma Borchers gab es in dieser Woche einige Verzögerungen bei der Sammlung, da aufgrund eines Fahrermangels nicht alle Touren wie gewohnt durchgeführt werden konnten. Die Firma hat jedoch auf Nachfrage gegenüber der Verwaltung versichert, die Abfuhr in Beckum insgesamt durch Nachfahren bis zum Wochenende ordnungsgemäß durchführen zu wollen.

Wie sich die Situation dann an Silvester darstellt, bleibt abzuwarten. Falls an diesem Tag nicht alle Gelben Säcke im Montagsbezirk abgefahren werden können, bittet die Verwaltung, diese unbedingt wieder hereinzuholen, da die Ablagerung von Wertstoffen auf Gehwegen ansonsten eine nicht genehmigte Sondernutzung darstellt. Zum nächsten regulären Termin im Januar sind diese erneut zur Abfuhr – dann durch den neuen Entsorger Tönsmeier – bereit zu stellen.

Die Firma Borchers ist bis zum Jahresende unter der Hotline 0800 26724377 zu erreichen. Für Fragen ab Januar wurde von der Firma Tönsmeier unter 0800 8866666 ebenfalls eine Hotline eingerichtet.

 

 

Nur noch bis zum 31. Dezember ist die Firma Borchers Entsorgung für die Abfuhr der Gelben Säcke in Beckum verantwortlich. Diese erfolgt im Auftrag der Dualen Systeme, das heißt, sie ist rein privatwirtschaftlich organisiert. Die Stadt Beckum ist dafür nicht verantwortlich.

Laut der Firma Borchers gab es in dieser Woche einige Verzögerungen bei der Sammlung, da aufgrund eines Fahrermangels nicht alle Touren wie gewohnt durchgeführt werden konnten. Die Firma hat jedoch auf Nachfrage gegenüber der Verwaltung versichert, die Abfuhr in Beckum insgesamt durch Nachfahren bis zum Wochenende ordnungsgemäß durchführen zu wollen.

Wie sich die Situation dann an Silvester darstellt, bleibt abzuwarten. Falls an diesem Tag nicht alle Gelben Säcke im Montagsbezirk abgefahren werden können, bittet die Verwaltung, diese unbedingt wieder hereinzuholen, da die Ablagerung von Wertstoffen auf Gehwegen ansonsten eine nicht genehmigte Sondernutzung darstellt. Zum nächsten regulären Termin im Januar sind diese erneut zur Abfuhr – dann durch den neuen Entsorger Tönsmeier – bereit zu stellen.

Die Firma Borchers ist bis zum Jahresende unter der Hotline 0800 26724377 zu erreichen. Für Fragen ab Januar wurde von der Firma Tönsmeier unter 0800 8866666 ebenfalls eine Hotline eingerichtet.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...