8. Juli 2019 / Allgemeines

Letzte Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung von Werner Henkel „FLORA ET LABORA“

Stadtmuseum Beckum

Anzeige

Am kommenden Wochenende besteht im Stadtmuseum Beckum letztmalig Gelegenheit zum Besuch der Sonderausstellung von Werner Henkel „FLORA ET LABORA“.
Werner Henkels Material ist die Natur. Im Zentrum seiner Arbeit steht die künstlerische Auseinandersetzung mit ästhetischen Phänomenen in der Natur. Es ist eine Annäherung an die Natur, ihre Energien, Ausdrucksformen und an deren Gestaltwandel, an Fragen der Ökologie und wissenschaftliche Arbeitsweisen vom Standpunkt der Kunst aus.

Das Museum ist geöffnet am Samstag und Sonntag von 15:00 bis 17:00 Uhr sowie am Sonntag von 9:30 bis 12:30 Uhr.

Die neue Sonderausstellung von Anne Sommer-Meyer aus Weinheim „Malerei, Objekt“  wird nach der Sommerpause des Stadtmuseums am Sonntag, 1. September 2019, 11.00 Uhr, eröffnet.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...