20. März 2019 / Allgemeines

Kunstwerke von Walther Schwiete ab Sonntag im Stadtmuseum zu sehen

Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Beckum

Anzeige

Die Aufbauarbeiten für die Kunstausstellung von Walther Schwiete, die am 24. März 2019, um 11:00 Uhr, im Beckumer Stadtmuseum eröffnet wird, sind in vollem Gange. Zusammen mit den Mitarbeitern des Museums legt der Künstler in dieser Woche Hand an, um großformatige Arbeiten im Raum zu installieren. Die Besucher erwartet ein stehender, riesengroßer Butterkeks aus Styropor, ein bewegliches Kunstwerk voller Augen und viele weitere Kunstwerke.

Der Künstler lebt und arbeitet in Paderborn und hat im Anschluss an sein Kunststudium begonnen ein besonderes Materialverständnis zu entwickeln. „Ich ätzte mit Silberlack reliefartige Strukturen in Styropor, verschmelze winzige Bausteine aus Polyethylen zu farbintensiven Bildtafeln oder brenne mit selbstgebauten Stempeln Muster in Sperrholzplatten ein“, erzählt er. Daneben hat er viele ikonengrafische Objekte gesammelt, die er in seine Arbeiten einbezieht.

Zur Eröffnung der Ausstellung sind alle Interessenten herzlich ins Stadtmuseum eingeladen. Der stellvertretende Bürgermeister, Dr. Rudolf Grothues, wird die Gäste begrüßen und Dr. Stefan Rasche aus Berlin wird die Einführungsrede zur Ausstellung halten.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Sitzung der KG
Lokales

Karnevalsgesellschaft startet wieder durch!

weiterlesen...
Tannenbaumaktion am 14. Januar 2023
Lokales

Kolpingfamilie Beckum

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...