17. Januar 2019 / Allgemeines

Koch (m/w/d) beim TwinCable gesucht!

Unterstütze das Team als Koch

Anzeige

Der Freizeitsee Tuttenbrock ist seinen treuen Besuchern als Badesee mit ausgezeichneter Wasserqualität bekannt. Seit vielen Jahren fasziniert das türkisblaue Wasser des alten Zementtageabbaus die Gäste aus der Region und weit darüber hinaus. Direkt an der Autobahnausfahrt der A2 gelegen bietet der See ein gut zu erreichendes Ziel, dessen Attraktivität nun durch den Wasserski-Seilbahn-Park aufgewertet wird. Zwei große gegenläufige 5-Mast-Anlagen und ein Übungslift bergen für alle Wasserski-Levels Potential. Zahlreiche Features bereichern die sportlichen Möglichkeiten der Rixen-Anlagen. Für alle Gäste, die sich nicht mit dem Wasserskisport anfreunden möchten, bietet das Gelände großzügige Grünflachen, Sandstrand und Schwimmbereiche. Der Rundwanderweg, der einmal um den See führt, lädt zu einem kleinen Spaziergang ein. Gastronomische Angebote runden seit 2015 die Optionen für Besucher des TwinCable Beckum ab.

Das TwinCable in Beckum sucht ab sofort eine/n Koch (m/w/d) zur Unterstützung des Teams!

Das TwinCable bietet Dir:

  • Arbeiten in einem jungen Team in schöner sommerlicher Atmosphäre
  • Saisonale Arbeitszeiten mit festgelegten Öffnungszeiten
  • freie und kreative Menügestaltung
  • Weiterbildungen

Deine Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Berufserfahrung in der Gastronomie
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • Qualitätsbewusstsein & Kreativität
  • Viel Freude am Kochen und Blick für die Details
  • Verantwortungsbewusstsein und eine kostenbewusste Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

Bei Interesse sende bitte deine vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen an die Wassersport Beckum GmbH!

Dein Ansprechpartner:
Aaron Armborst
Am Tuttenbrocksee 7
59269 Beckum
E-Mail: aaron.armborst@twincable-beckum.de
Telefon: 02521 8214844

Meistgelesene Artikel

Lockdown für den Kreis Gütersloh - Was ist mit dem Kreis Warendorf?
Lokales

Weitere Regelungen für Beckum sollen am Nachmittag kommen

weiterlesen...

Das könnte dich auch interessieren

Landrat im Gespräch mit der Bundeskanzlerin
Allgemeines

Situation im Kreis Warendorf ist auch Thema in Berlin

weiterlesen...