16. Januar 2020 / Allgemeines

Jugendliche seit Anfang Januar vermisst

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

+++ Update +++

Die seit dem 4.1.2020 vermisste 14-jährige Beckumerin Jana B. ist heute wohlbehalten aufgefunden und ihren Angehörigen übergeben worden. Die Polizei bedankt sich für ihre Mithilfe und die eingegangenen Hinweise.

-----------

Vorherige Meldung:

Seit dem 4.1.2020 gegen 10.00 Uhr, wird eine 14-jährige Beckumerin vermisst. Die Jugendliche ist circa 1,70 Meter groß, schlank, hat dunkelblondes langes Haar, grüne Augen und soll mit einer schwarzen Bomberjacke bekleidet sein.

Die Vermisste hat unbekannte Kontakte in angrenzende Kreise, so auch nach Hamm und scheint sich auch im Raum Münster aufzuhalten.

Ein Bild der Jugendlichen findest du im Anhang dieses Beitrages und im Fahndungsportal der Polizei NRW: polizei.nrw/vermisste/warendorf-vermisste-14-jaehrige

Wer hat die Jugendliche gesehen? Wer weiß wo sie sich aufhält? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...