Teilzeit

Fachkraft (m/w/d) für Verwaltungsangelegenheiten der Volkshochschule (EG 8 TVöD)

STADT BECKUM

Die STADT BECKUM sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachkraft (w/m/d) mit 22,75 Wochenstunden unbefristet für das Aufgabengebiet

Verwaltungsangelegenheiten der Volkshochschule (EG 8 TVöD)

in der Volkshochschule Beckum-Wadersloh.

Wer sind wir?

Die Stadt Beckum ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nord-rhein-Westfalen und hat rund 38 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig mit eigenem Bahnhof an der Bahnstrecke Minden – Köln sowie an der A 2 und bietet gleichzeitig reizvolle Naturlandschaften wie den Aktivpark Phoenix und den Freizeitsee Tuttenbrock.

Die Stadt Beckum unterstützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich.

Die Volkshochschule Beckum-Wadersloh (VHS) ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Beckum (Trägerin) und der Gemeinde Wadersloh. Das Bildungsangebot richtet sich an rund 48 000 Einwohnerinnen und Einwohner mit einem Umfang von etwa 18 000 Unterrichtsstunden jährlich. Das Team der Verwaltung besteht aktuell aus 8 Personen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Anmeldung und Weitergabe von Informationen an Kursteilnehmende
  • Erfassung und Datenverwaltung von Kurs- und Teilnehmendeninformationen
  • buchhalterische Prozesse im Rahmen der doppelten Buchführung
  • Mitwirkung bei der Organisation von Sprachprüfungen und Tests
  • Information und organisatorische Unterstützung der Kursleitung
  • Kommunikation und Korrespondenz mit Teilnehmenden
  • Erstellen von Honorarverträgen, Verwaltung und Abrechnung der Honorare, Eintrittsgelder und Kursgebühren
  • Verwaltung von Drittmitteln, insbesondere des Bundesamtes für Migration (BAMF) im Bereich Integration und Einbürgerungstests entsprechend den Vorgaben der Programme

Die Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter wirken in allen Arbeitsbereichen der Volkshochschule mit und vertreten sich gegenseitig, so dass bei Bedarf auch Aufgaben aus anderen Arbeitsbereichen übernommen werden.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise eine Qualifikation mit einem abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I (früher: Angestellten-Lehrgang I) oder
  • eine vergleichbare Qualifikation im Sinne des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (zum Beispiel eine der Tätigkeit entsprechende Ausbildung/Studium oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen) oder
  • eine vergleichbare Ausbildung außerhalb der Kommunalverwaltung/des öffentlichen Dienstes (zum Beispiel eine kaufmännische oder verwaltungsnahe Ausbildung im Sinne des Aufgabenprofils) und die Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang I zeitnah zu absolvieren
  • buchhalterisches Fachwissen sowie Kenntnisse der doppelten Buchführung (Doppik)
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware, insbesondere Word und Excel sowie die Bereitschaft, sich in die VHS-spezifische Software einzuarbeiten
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationsvermögen und Koordinationsfähigkeit
  • Flexibilität und Ausdauer
  • ausgeprägte Serviceorientierung sowie Gewandtheit und Geschick im Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, sind mit Blick auf die Zielgruppe der BAMF-Programme von Vorteil
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten, ggf. auch an Wochenenden

Wir bieten Ihnen:

  • eine Teilzeitstelle mit regelmäßig durchschnittlich 22,75 Wochenstunden im Tarifbeschäftigtenverhältnis
  • Eingruppierung bei entsprechender persönlicher Voraussetzung in Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 10. Dezember 2023

Bitte senden sie Ihre Bewerbung ohne Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen möglichst per E-Mail an:

STADT BECKUM
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum
personal@beckum.de

Kontakt: Frau Nordholt, nordholt@beckum.de02521 29-1101.

Ihr Ansprechpartner:

Stadt Beckum
Weststraße 46
59269 Beckum
personal@beckum.de

Weitere Jobangebote der Kategorie Teilzeit

  • 31. Mai 2022

Fachkraft (w/m/d) für das Aufgabengebiet Schulsozialarbeit am Gymnasium

STADT BECKUM
mehr erfahren...
  • 15. Juni 2022

Office Management (m/w/d)

gfw – Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH
mehr erfahren...
  • 16. August 2022

Netzwerkkoordination „kinderstark – NRW schafft Chancen“

Stellenanzeige
mehr erfahren...
Teile diese Stellenanzeige