25. Mai 2019 / Allgemeines

Insektenschutz - Blühwiese bei Berief gibt Bienen ein Zuhause

Berief Food

Anzeige

Insektenschutz ist Herzenssache – Seit Mitte Mai ist die Sähmaschine bei Berief Food im Einsatz, denn neben dem Werk II entsteht ein Blühstreifen, der vielen Bienen und anderen Insekten ein Zuhause bieten soll. 

In letzter Zeit jagte eine schockierendere Überschrift die nächste : Oftmals hieß es "Deutschlands Bienen sterben!" oder "Rettet die Bienen!" – Eine traurige Wahrheit. In Deutschland gibt es immer weniger Wildbienen und Insekten und das kann folgenschwere Auswirkungen auf unsere Kulturlandschaft haben. Da müssen wir doch was tun!? 

Genau das hat sich Berief auch gesagt! Und wie es so schön heißt: Gesagt, getan! Die Körner sind bereits gesät und so soll neben unserem Werk ein langer Blühstreifen entstehen! Damit will das Beckumer Unternehmen eine klare Botschaft senden: "Wir sagen ja zur Natur- und Artenvielfalt, regional in Beckum sowie überregional!".

 

Wie sich die Blühwiese des Familienunternehmens entwickelt, erfährst du natürlich in Zukunft in unseren News und in den Blogbeiträgen.

>> Hier gelangst du zu den Beiträgen.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...