26. Februar 2019 / Allgemeines

Gruppe Bonsai spielt im Stiefel-Jürgens

Brauhaus Stiefel Jürgens

|Anzeige| Platz wird in der ältesten Westfälischen Brauerei in Beckum „Stiefel Jürgens“ Mangelware sein, wenn die Musik der Beckumer Gruppe „Bonsai“ am Samstag, 02. März und Dienstag, 05. März jeweils um 19.30 Uhr erklingt.

Bei freiem Eintritt werden die Bandmitglieder die Interessierten mit frechen Liedern und eigenen Texten erfreuen und so die Gelegenheit bieten, den Abend einmal anders zu verbringen.

Bonsai, das sind Thomas Niehaus (Bass, Gesang), Wolfgang Sander (Banjo, Gesang), Bernd Matuszek (Harp, Gitarre, Gesang), Klaus Felling (Irish Bouzuki, Gitarre und Gesang) Dieter van Stephaudt (Percussion, Gitarre, Gesang) und Kai Braunert (Gesang).

Bonsai steht für die Vor- bzw. Spitznamen von Klaus "Bongo" Felling, Wolfgang "Sandy" Sander und Kai Braunert. Ursprünglich traten Klaus Felling und Wolfgang Sander als Bongo & Sandy auf und waren jahrelang die musikalische Stütze im heimatlosen Karneval. Im Jahr 2002 stieß Kai Braunert zu den beiden und so entstand Bonsai. Im Jahr 2008 kamen Dieter van Stephaudt und Bernd Matuszek hinzu und verstärkten das Trio in musikalischer Hinsicht. Mit Thomas Niehaus, der seit der Session 2009/2010 dazu gekommen ist, kam der Bass zu Bonsai. Mit seinem Kontrabass ist er die ideale Ergänzung für die Musiker.

Bonsai ist wahrscheinlich die weltweit einzige Gruppe, die sich dem "Irish-Karnevals-Pop" verschrieben hat. Ihr Programm zeichnet sich durch karnevalistische Cover-Musik aus, die immer mit einem Augenzwinkern den Beckumer Karneval auf das Korn nimmt. Das Lied "Wir sitzen gemütlich zusammen" ist mittlerweile zur Mutter aller ihrer Lieder geworden.

Von: Elisabeth Eickmeier; Foto von: Matthias Gödde

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie