26. Juni 2019 / Allgemeines

Gemeinsam ackern und Sommerfest feiern

Interkultureller Garten lädt ein

Anzeige

Zu einem Sommerfest, das im Interkulturellen Garten am 6. Juli 2019 in der Zeit von 14:00 bis 19:00 Uhr stattfinden wird, lädt der Verein „anders ackern e.V.“ dich ganz herzlich ein. Geboten werden hier Spiele für Kinder, internationale Live-Musik, syrische Spezialitäten, Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen. Bei den Spielen für Kinder stehen Teebeutel- und Stiefelweitwurf, Möhrenrennen, eine Schatzsuche, das beliebte Sackhüpfen, ein Eierlauf und ein Gartenquiz auf dem Programm.

Der Beckumer Verein, in dem sich Menschen zusammengefunden haben, denen die nachhaltige Erzeugung von Lebensmitteln nach ökologischen Grundsätzen ein wichtiges Anliegen ist, engagiert sich maßgeblich vor Ort. „Das Saatgut kommt vom Laakenhof oder zum Teil von den Aktiven, die sich hier einbringen“, erzählt Joachim Derschka, der als Ansprechpartner des Vereins zur Verfügung steht. „Dieser Garten ist ein offener Garten und es schauen immer wieder Menschen vorbei, unter anderem zahlreiche Bewohner vom benachbarten St. Anna Haus, die sich gerne mit denjenigen, die sich im Garten aufhalten, unterhalten“, betont Derschka.

„Die Gemeinschaft im interkulturellen Garten in Neubeckum ist zusammengewachsen“, erzählt Anna-Marie Koblentz, die hier sehr aktiv ist. Es sind 50 Parzellen vorhanden, wobei es die Möglichkeit gibt, eine eigene Parzelle von rund 15 Quadratmetern zu bewirtschaften, sich an einer Gemeinschaftsparzelle zu beteiligen oder einfach nur mit dabei zu sein. Im Interkulturellen Garten ist ein bunt gemischtes Engagement zu verzeichnen. Junge Familien bearbeiten zusammen mit ihren Kindern liebevoll ein Beet, ausländische Mitbürger, die schon seit Jahrzehnten in Neubeckum leben sind dabei, einige Paare, die gerade ins Rentenalter gekommen sind, genießen ihre freie Zeit im Garten und beteiligen sich aktiv bei der Organisation von Projekten wie beispielsweise dem Sommerfest.

Jeden Donnerstag ist übrigens jemand von den Aktiven in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr im Garten zu erreichen. Ein Kontakt ist auch über die Telefonnummer 02525/2560 oder die Mailadresse: garten@anders-ackern.de möglich. Unterstützt wird der Verein von der Stiftung „Komm-An NRW“.

Du findest den Garten am Ortsausgang von Neubeckum in Richtung Vellern zwischen der Vellerner Straße und der Lupinensraße.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Sitzung der KG
Lokales

Karnevalsgesellschaft startet wieder durch!

weiterlesen...
Tannenbaumaktion am 14. Januar 2023
Lokales

Kolpingfamilie Beckum

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...