29. März 2019 / Allgemeines

Fahranfänger mehr als doppelt so schnell

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Heute geriet gegen 04.45 Uhr ein Fahranfänger auf der Neubeckumer Straße in Ennigerloh ins Visier der Polizei.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung stellten die Beamten fest, dass der 19-jährige Beckumer innerhalb geschlossener Ortschaft 105 Stundenkilometer statt der erlaubten 50 fuhr. Für diesen hohen Geschwindigkeitsverstoß sind ein Bußgeld von 280 Euro, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot vorgesehen.

Zu prüfen bleibt wegen der hohen Geschwindigkeit das vorsätzliche Handeln, welches das Bußgeld verdoppeln kann und die Nachschulung für den Fahranfänger.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...
Rosenmontagszug im Beckum
Lokales

am Montag, 12. Februar 2024

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...