26. August 2019 / Allgemeines

Erst des Geländes verwiesen, dann Personalien verweigert

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntagnachmittag, den 25.8.2019 verwies eine Aufsicht des Tuttenbrocksees eine Frau des Geländes in Beckum. Allerdings kam die Hammerin der Aufforderung nicht nach. Zur Durchsetzung des Hausverbots wurde die Polizei hinzugezogen.
Als die Frau Angaben zu ihrer Person machen sollte, verweigerte sie diese. Daraufhin sollte die Hammerin mit zur Wache genommen werden.

Das gefiel der Tatverdächtigen scheinbar auch nicht, da sie sich aktiv sperrte, als sie zum Streifenwagen gebracht wurde. Nachdem ihr Ehemann den Ausweis der 29-Jährigen auf der Wache vorzeigte, durfte er seine Ehefrau mitnehmen.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...