7. Februar 2019 / Allgemeines

Einige Geschäftsaufgaben in den letzten Monaten

Zukunft im Einzelhandel?

Anzeige

In den letzten Monaten haben wir erfahren, dass uns einige Beckumer Geschäfte bald verlassen werden, oder bereits verlassen haben. Hier ein Auszug: 

  • Der Preisrebell an der Grevenbrede schließt zum 31. März. Bis dahin soll das Geschäft normal weiterlaufen.
  • Auch der Gastronomiebetreib Pulverschoppen gibt nach zweieinhalb Jahren den Betrieb zum 30. Juni auf. Auch hier wird das Gastronomiegeschäft bis zur Schließung weitergeführt.
  • Am 01. Februar teilte Jenny Hartmann (Café Stubs), als Nachfolgerin des Café Sonnenschein, ihren Kunden mit, dass auch sie das Café nicht wieder öffnen wird. Das Café in Ahlen bleibt weiterhin bestehen, teilte sie ebenfalls mit.
  • Vor einigen Wochen erreichte uns die Nachricht der Geschäftsaufgabe von Foxx Fashion. Bis dahin ist das Geschäft wie gewohnt geöffnet und es läuft ein Räumungsverkauf.
  • Bereits zu Ende Januar schlossen auch Marianne und Rolf Kissenkötter ihr Blumengeschäft am Mühlenweg. Nach ganzen 40 Jahren hat Marianne sich dazu entschlossen, die Blumenstube Klasvogt zu schließen.

Wir wünschen alles Gute für die Zukunft!

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...