7. Mai 2019 / Allgemeines

Ein irischer Abend mit Heinrich Böll

Lesung und Musik

Anzeige

Freu dich auf einen stimmungsvollen Abend mit einem der einflussreichsten deutschen Schriftsteller in der Buchhandlung Margret Holota: Als Heinrich Böll 1972 den Literaturnobelpreis erhielt, wurde er als einer der bedeutendsten Erzähler seiner Zeit gewürdigt.
Anlässlich seines 101. Geburtstages liest Jenny Heimann aus seinem Irischem Tagebuch. Dabei verrät sie viel wissenswertes aus Bölls bewegtem Leben.

Musikalisch begleitet wird sie- wie sich das gehört- mit Irish Folk. Tanja Prill spielt dabei Geige und Flöte und Ole Arndtz die Gitarre

Wo: Buchhandlung Margret Holota, Nordstr. 29
Wann: Freitag, 17.05.2019, Beginn  19.30 Uhr
Eintritt: 5,00€

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...