13. Februar 2019 / Allgemeines

Digitalisierung im Unterricht am AMG

Neue iPads für Schüler und Lehrer

Anzeige

Wir waren heute zu Besuch am Albertus-Magnus-Gymnasium und haben die offizielle Übergabe der ersten iPads für das AMG begleitet.

Die Beumer-Stiftung und die Wiedking-Stiftung hat es gemeinsam mit dem Förderverein des AMG möglich gemacht… Die ersten iPads konnten heute für neue Lernmethoden und Unterrichtsgestaltung übergeben werden. Die Investition über knapp 9.000€ beinhaltet neben den Tablets ein Softwarepaket und einen speziellen Koffer mit integrierter Ladestation für jedes iPad. Manche sind sogar mit einem „Apple Pencil“ ausgestattet.

Diese Anschaffung bietet unendliche Möglichkeiten für die Schüler/innen und Lehrer/innen am AMG. Beispielsweise können physikalische Experimente mit Hilfe von verschiedenen Programmen wie einem Magnetfeldsensor durchgeführt werden.

Auch für den Unterricht der Sprachen stehen viele Möglichkeiten offen. Es können eigene Aufgaben kreiert werden und vieles mehr.

Natürlich kommt auch die Mathematik nicht zu kurz. Hier kann um einiges schneller und präziser gearbeitet werden, und mit speziellen Anwendungen können die verschiedensten Graphen gezeichnet werden.

Zu guter Letzt ist die Musik ein weiterer Kurs, der mit den iPads neue Dimensionen erlangt. Es können Tonelemente selber aufgenommen und natürlich auch vorhandene Elemente nach Belieben verändert und bearbeitet werden. „Das ist eine tolle Sache, um ein Gefühl für die Musik zu bekommen, auch wenn man selber kein Instrument spielt“ verrät uns eine Schülerin des Gymnasiums.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie