18. Juni 2019 / Allgemeines

Biomüll und Rasenschnitt: Regenwasser kann nicht ablaufen

Stadt Beckum

Anzeige

Der Städtische Abwasserbetrieb Beckum leitet Regenwasser aus dem Baugebiet Ahlener Straße/Vorhelmer Straße und deren Stichstraßen in den umlaufenden Ringgraben ab. Das Regenwasser wird über Rohrauslässe in der Böschung zum Ringgraben geleitet. Diese Rohrauslässe/Einleitungsstellen wurden wiederholt mit Biomüll und Rasenschnitt überhäuft und somit verstopft. Das Regenwasser kann dann nicht schadlos ablaufen.

Der illegal abgelegte Müll muss entfernt werden. Es handelt sich um die Einleitungsstellen der Straßen: Gertrud-Bäumer-Straße, Hertha-König-Straße, Elisabeth-Wibbelt-Straße, Von Hohenhausen Straße, Elise-Rüdiger-Straße, Luise-von-Bornstedt-Straße, Christian-Koch-Straße, Luise-Hensel-Straße, Katharina-Busch-Straße. Der Städtische Abwasserbetreib weist daraufhin, dass es durch die Verstopfungen der Einleitungsstellen mit Bioabfall und Grünschnitt zu Rückstauproblemen im Regenwasserkanal kommen kann. Dies kann zu Schäden an Grundstücken und Gebäuden führen. Alle Anwohnerinnen und Anwohner sind gefordert, die für den Biomüll und Grünschnitt vorgegebenen Entsorgungsgwege einzuhalten.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...
Raubüberfall in Beckumer K+K Markt
Polizeimeldung

Täter bedrohen Kassiererin mit Pistole

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...